Hygienekonzept

Hygienekonzept für den Einzelunterricht

Ab dem 11. Mai 2020 ist laut der vierten Bayrischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung vom 05.05.2020 die Erteilung von Musikunterricht wieder möglich, allerdings ausschließlich als Einzelunterricht und mit Auflagen, wie 1.5 m Mindestabstand und Erstellung eines Hygienekonzepts.

Grundsätzliches/Einzelunterricht
Beim Einzelunterricht befinden sich immer nur maximal 2 Personen im Unterrichtsraum. Die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1.5 m ist immer gut möglich. Die Unterrichtsräume sind relativ groß, so dass auch die Personenanzahl pro Quadratmeter deutlich unterschritten wird.

Erforderliche Maßnahmen:

1.Abstandsregeln

  • In allen Räumlichkeiten muss jederzeit ein Mindestabstand von 1.5 m zwischen allen Personen eingehalten werden.
  • Beim Unterricht in Gesang und Blasinstrumente wird ein Mindestabstand von 3 m empfohlen.
  • Der Wartebereich sollte nur einzeln genutzt werden. Die Eltern/Begleitpersonen sollten nach Möglichkeit draußen warten. Eltern, die den Wartebereich/Toilette ect.  nutzen, müssen eine Maske (einfache Baumwollmaske/Tuch) tragen. (weiteres in Punkt 4. Masken)

2. Händewaschen/ Desinfektion

  • Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ihre Hände zu waschen

            Oder

  • Desinfektionsmittel für die Hände zu benutzen, das im Eingangsbereich zur Verfügung steht.

3. Eintreten in die Unterrichtsräume

  • Die Eingangstür zum Gebäude steht nach Möglichkeit immer offen.
  • Die ankommenden Schüler waschen oder desinfizieren die Hände und warten im Eingangsbereich.
  • Die Tür zu den Waschräumen bleibt offen.
  • Die Schüler betreten den Unterrichtsraum erst nach Aufforderung durch den Lehrer.
    Der Lehrer öffnet und schließt die Tür zum Unterrichtsraum, um Berührung der Türklinken zu minimieren.

4. Masken

  • Während des Unterrichts müssen keine Masken getragen werden.

Zur Maskenpflicht im öffentlichen Eingangsbereich/Garderobe/Toilette:

Vorüberlegung:

In unseren Räumlichkeiten sind maximal 2 Lehrpersonen gleichzeitig anwesend, teilweise auch nur 1 Lehrperson. Die Lehrer unterrichten in unterschiedlichen Stockwerken.  Die Schüler kommen zu unterschiedlichen Terminen.
Dadurch kommt es im Gebäude kaum zu Begegnungen im – sehr großen – Eingangsbereich.

  • Deshalb können wir auf eine Maskenpflicht für Schüler im öffentlichen Bereich verzichten.
  • Wenn Eltern/Begleitpersonen im Gebäude warten (bitte nur wenn unbedingt nötig!) oder wenn eine Unterredung zwischen Eltern und Lehrern stattfindet, müssen Masken getragen werden.
  • Lehrer/Elterngespräche dürfen nicht im Unterrichtsraum geführt werden. Sie sollten idealerweise im Freien stattfinden, mindestens aber im Vorraum, dann mit Maske.
  • Die Eltern/Geschwister betreten den Unterrichtsraum grundsätzlich nicht.
  • Einfache Baumwollmasken bzw Tücher sind ausreichend.

5. Desinfektion der Räumlichkeiten und Lüften der Unterrichtsräume

  • Türklinken, Notenständer und sonstige häufig berührte Gegenstände werden nach jedem Schüler desinfiziert bzw sollten nur vom Lehrer berührt werden.
  • Nach jeder Unterrichtseinheit müssen die Räume gelüftet werden.

6. Benutzung der Instrumente

  • Instrumente dürfen grundsätzlich nicht gemeinsam benützt werden.
  • Insbesondere beim Klavierunterricht wird auf den erforderlichen Mindestabstand hingewiesen.
  • Das Klavier wird nach jeder Unterrichtseinheit gereinigt/desinfiziert.

7. Zutrittsverbot:

Für folgende Personen gilt ein Zutrittsverbot:

  • Positive Testung auf SARS-CoV-2 oder als positiv eingestuft bis zum Nachweis eines negativen Tests.
  • Vom Gesundheitsamt aus anderen Gründen angeordnete Quarantäne
  • Nach Rückkehr von einem Auslandsaufenthalt der einer besonders betroffenen Region im Inland für die Dauer von 14 Tagen.
  • Auch anderweitig erkrankten Personen ist die Teilnahme am Präsenzunterricht nicht gestattet.
  • Die Lehrkraft ist verpflichtet, bei Erkältungssymptomen von Schülern den Unterricht nicht zu erteilen.

8. Umgang  mit Risikogruppen/Online-Unterricht:

Mitglieder der Risikogruppen ( nach Einstufung des Robert Koch Instituts)

sollten weiterhin online unterrichtet werden. In diesem Fall muss allerdings der Termin verändert werden. Bitte sprechen Sie  mit uns damit wir eine Lösung finden.

Weitere Informationen zum Infektionsschutz: https://www.infektionsschutz.de/

Vielen Dank für Ihre und Eure Bemühungen die Regeln einzuhalten!
So helfen wir uns gegenseitig gesund zu bleiben!
Viel Spaß im Unterricht! Wir freuen uns sehr, dass wir wieder persönlich für Euch da sein dürfen.