Blockflöte

Die Sopranblockflöte  gilt als typisches Anfängerinstrument und sie bietet tatsächlich eine gute Grundlage für den Einstieg ins Musizieren. Mit ca 5/6 Jahren ist meistens ein guter Start möglich. Je jünger die Kinder sind, desto mehr ist dabei die elterliche Unterstützung beim Üben unbedingt nötig.

Aber nicht nur als Einstiegsinstrument macht die Blockflöte Spass. Mit wachsendem Können der Spieler steht sie anderen Instrumenten an Klangschönheit und Ausdrucksmöglichkeiten nicht nach.
Sobald die Hände die nötige Größe erreicht haben, kann es weitergehen mit der Altblockflöte.
Sie ist die klangschönste Blockflöte, das hauptsächliche Soloinstrument der Blockflötenfamilie.

Wer  Sopranblockflöte ( C-Stimmung)  und Altblockflöte(F-Stimmung)  erlernt hat, kann nun alle Blockflöten spielen,  einzig die Größe der Hände bestimmt hier den richtigen Zeitpunkt.
Blockflöten klingen wunderbar im  Ensemble und auch in  verschiedenen Größen.

Wer sich schon mit ein bisschen Spass die ersten Grundlagen anschauen möchte, guckt gerne hier bei unserem Video für die Kinder in der Musikalischen Früherziehung:
https://www.youtube.com/watch?v=ljvE5GmmXuI&feature=youtu.be